Absage des Ironscout 2020

Liebe Ironscoutler*innen!
Leider müssen wir den Ironscout 2020 in der fränkischen Schweiz absagen! Wir haben bewusst lange abgewartet und gehofft, dass im Herbst eine ansatzweise normale Durchführung des Ironscouts möglich ist. Nach den politischen Entscheidungen letzter Woche und intensivem Austausch im Planungsteam ist klar: Es wäre kein normaler Ironscout, sondern einer voller Kompromisse. Gemeinsam singen am Lagerfeuer, sich nahe kommen, sich am Lachen anderer Erfreuen: All das wäre dieses Jahr nicht möglich.
Nach einer Absprache mit den Stationsverantwortlichen und im Planungsteam haben wir daher beschlossen, den Ironscout unter dem Motto „Grüner wird’s nicht!“ auf den 1.10 bis 3.10.2021 zu verschieben!

Online-Ironcout 2020
Dieses Jahr findet am 3.10/4.10.2020 ein online-Ironscout unter dem Motto „Hygienischer wird’s nicht!“ statt. 22h laufen, Soziale Netzwerke und Aufgaben warten auf euch – nähere Informationen folgen bald!

Teilnehmerbeiträge/ Startplätze
Grundsätzlich behält jedes Team seinen Startplatz und kann 2021 antreten. Wir werden einen Zeitraum festlegen, in dem man seine Anmeldeoptionen (Anzahl Läufer etc.) anpassen kann und ggf. Eine Nachmeldeoption für weitere Teams möglich machen. Bitte habt noch einige Tage Geduld, bis wir hier einen konkreten Fahrplan veröffentlichen. Wer seinen Teilnehmerbeitrag zurück haben will und seinen Läuferplatz abtreten mag, sendet bitte an finanzen@ironscout2020.de eine E-Mail. 

Sowohl der online-Ironscout, als auch DER Ironscout 2021 werden phänomenal. Wir haben ein tolles Team, haben unfassbar viel Motivation und nehmen die Absage mit erhobenem Kopf hin. 2021 wird umso besser, das Wiedersehen umso schöner!
Bis dahin bleibt gesund!

Gut Pfad
Euer Team Ironscout 2020/2021