Grüner Wird’s Nicht!

Der Ironscout 2021 – eine nachhaltige Großveranstaltung

Der kommende Ironscout soll unter das Motto ‚Grüner wird’s nicht‘ gestellt werden.

Das zielt zum Einen auf die Landschaft der fränkischen Schweiz ab und zum Anderen inhaltlich auf eine nachhaltige Ausrichtung der Veranstaltung.

Die Umsetzung der Thematik ‚Nachhaltigkeit‘ soll u.a. durch folgende Handlungen erreicht werden:

  • Teilnehmer werden angeregt nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen (Infos folgen hier)
  • Verpflegung mit regionalen Lebensmitteln
  • Solaranlagen zur zusätzlichen Stromgenerierung
  • Reduzierung des Mülls
  • Nachhaltige Sponsoringpartner

Wir sind der festen Überzeugung, dass wir Großveranstaltungen innerhalb der Pfadfinderschaft durchführen können und es möglich ist, dabei das Thema Nachhaltigkeit nicht zu vernachlässigen – und das, ohne Spaß zu verlieren!

Klar ist auch, dass es bei jeder Großveranstaltung im Bereich der ökologischen Sinnhaftigkeit immer Abstriche gibt – wir wollen das Thema transparent und gezielt nicht zum Mittelpunkt der Veranstaltung machen. Sondern zum Rahmen, an dem wir uns bei all unseren organisatorischen Schritten messen.

Der FAK Ökologie der Diözese Bamberg begleitet die Planung des Ironscouts in allen Gremien als Ratgeber.